Hyaluronsäure: Anwendungsgebiete und Wirkung auf die Gesundheit

Therapie mit Hyaluronsäure junge und straffe Haut

Jeden Tag hört man von verschiedenen kosmetischen Produkten mit Hyaluronsäuregehalt, die echte Wunder für die Haut und Gelenke machen und die Alterung verlangsamen können. Entspricht aber das der Wahrheit? In diesem Beitrag erfahren Sie alles über die Anwendungsgebiete, die Wirkung und die möglichen Nebenwirkungen der Hyaluronsäure auf unsere Gesundheit. Die Fakten unten können Ihnen helfen, eine informierte Wahl über die Kosmitik und Nahrungsergänzungsmittel mit Hyaluronsäuregehalt zu treffen. Viel Spaß beim Lesen!

Hyaluronsäure – Wirkung auf die Gesundheit

Hyaluronsäure Faltenunterspritzung Gesicht




Hyaluronsäure Anwendungsgebiete





Hyaluronsäure Eigenschaften Wasser binden

Hyaluronsäure für junge Haut

Faltenunterspritzung Wirkung Gesundheit




Creme auftragen Falten junge und hydratierte Haut

Faltenunterspritzung Hyaluronsäure Vor- und Nachteile

Hyaluronsäure Wirkung auf die Haut

Hyaluronsäure, die heute als ein super effektives Anti-Aging-Mittel gilt, ist eigentlich ein körpereigener Stoff. Das mehrkettige Zuckerderivat, das in kleinen Mengen im ganzen Körper erhältlich ist, ist ein Hauptbestandteil des Bindegewebes, das zwischen den Hautzellen liegt. Der Stoff, der vor allem als Faltenunterspritzung angewendet wird, hat eine große Stärke – er hat praktisch fast keine Nebenwirkungen. Außerdem kann die Säure enorme Mengen von Wasser binden – das Verhältnis ist 1:6000. Also 1g davon kann 6kg Wasser binden, und als Ergebnis bekommt man eine gelartige Substanz. Aus diesem Grund hat der Stoff eine aufpolsternde Wirkung auf die Gelenke und sorgt für den Feuchtigkeitsgehalt und die Straffheit der Haut. Mit den Jahren nimmt aber das Hyaluronsäuregehalt in der Haut allmählich ab. Parallel verläuft auch einen Prozess von Kollagenabbau (Kollagen ist das Unterhauts-Fettgewebe). Als Ergebnis wird die Haut weniger elastisch und die Falten entstehen.

Hyaluronsäure – Anwendungsgebiete

Hyaluronsäure chemische Formel

Hautpflege trockene Haut Hyaluronsäure

Hyaluronsäure Kapseln Wirkung

hilreiche Tipps junge Haut ohne Falten

Hautalterung Tipps Hautpflege

Therapie Lippen voluminös Hyaluronsäure

Hautcreme gegen Falten Hyaluronsäure

Faltenunterspritzung Nebenwirkungen

Hyaluronsäure Kur Hautalterung Effekt

Hyaluronsäure ist auf dem Markt in drei Förmen angeboten: als Kapseln, als Salben für direktes Auftragen auf die Haut und als Unterspritzen gegen Falten. Dabei betrachtet man die Salben als weniger wirkungsvoll als die Kapseln und die Spitzen; die letzten gelten als effektivsten. Die Kapseln zum Einnehmen sind vor allem für die Gelenken und die Verbesserung der Bewegungsfähigkeit gedacht. Dabei bindet die Säure große Mengen Wasser und so bilden sich Polster an den notwendigen Stellen im Körper. Auf diese Weise können Gelenkschmerzen gelindert werden. Als Anti-Aging-Mittel wirklt die Säure auf dieselbe Weise. Oft behauptet man, dass sie auch die Kollagenbildung stimuliert, und auf diese Weise die Haut glatt und straff macht.

Ist die Säure wirklich ein Anti-Aging-Wundermittel?

Hyaluronsäure interessante Fakten

Hautalterung Falten Gesicht

Falten entfernen Hautpflege

Creme auftragen gegen Falten rund um die Augen

Hyaluronsäure Faltenunterspritzung Effekt

Hyaluronsäure Injektionen Effekt Falten

Hyaluronsäure Injektionen Wirkung

Hyaluronsäure feuchtigkeitsspendende Pflege

Augencreme Anti Aging

Trotz der großen Popularität der Hyaluronsäure ist ihre positive Wirkung auf die Haut noch nicht wissenschaftlich bewiesen. Die Studien der Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) haben nicht eindeutig gezeigt, dass die Säure ein Wundermittel gegen Falten und Hautalterung ist. Klinische Studien aus Japan, bei denen die Teilnehmer zwischen 120 und 240mg Hyaluronsäure pro Tag eingenommen haben, zeigen, dass der Stoff die Hautfeuchtigkeit erhöhen kann. Doch ein kategorischer Bewies für die Anti-Aging-Wirkung gibt es immer noch nicht. Die positive Auswirkung der Säure bei Gelenkbeschwerden ist laut EFSA auch nicht bewiesen. Doch einige Studien aus den USA belegen, dass die Personen, die bestimmte gymnastische Übungen machen und den Stoff zu sich nehmen, deutlich weniger Knieschmerzen empfinden. Natürlich gelten diese Schlussfolgerungen nur für die amerikanischen Arzneimittel, die die Säure enthalten.

Die Produkte mit Hyaluronsäure-Gehalt haben keine Nebenwirkungen

Tipps für gesunde Haut

Hyaluronsäure Kapseln Gelenkbeschwerden

Hautpflege Creme auftragen Gesicht

Zum Schluss lässt sich sagen, dass obwohl der positive Effekt von der Einnahme von Hyaluronsäure nicht wissenschaftlich bewiesen ist, ist der Stoff nicht gesundheitsschädlich. Bis jetzt gibt es keine Berichte für unerwünschte Nebenwirkungen, verursacht von Produkten mit Hyaluronsäuregehalt. Deshalb können Sie für sich selbst entscheiden, ob der Stoff wirksam ist oder nicht. Momentan sind die Anti-Aging-Cremen mit Hyaluronsäure besonders populär und Sie können zum Beispiel ein von diesen Produkten testen. Und wenn Sie auf einen schnellen Effekt hoffen, entscheiden Sie sich für Injektionen. Dafür gehen Sie aber auf keinen Fall zum Kosmetiker um die Ecke! Dies ist ein chirurgischer Eingriff, der nur ein Facharzt machen muss. Gehen Sie deshalb zu einer professionellen Arztpraxis. Die Hyaluronsäure-Kur bei Gelenkbeschwerden können Sie auch ausprobieren, um festzustellen, ob sie bei Ihnen einen positiven Effekt hat.

Wir hoffen, dass die Auskunft in diesem Beitrag Ihnen von Hilfe war. Mehr über die Hyaluronsäure können Sie hier lesen.


Werbung

Top Artikel

To Top