Achselpads verwenden gegen Schweißflecken: Vor- und Nachteile

übermäßige Schweißproduktion Achselbereich

Die hohe Transpiration ist ein verbreitetes und sehr unangenehmes Problem, worunter viele Leute leiden. Bei Stress, hohe Außentemperaturen und sportliche Tätigkeiten wird die Schweißproduktion sogar höher. Als Ergebnis entstehen auf der Kleidung sichtbare nasse Flecken, die jeder in eine peinliche Situation versetzen können. In diesem Beitrag bieten wir Ihnen eine wirkungsvolle Lösung gegen starken Achselschweiß. Es geht um die sogenannten Achselpads, die heute immer mehr an Popularität gewinnen. Wie sie funktionieren und welche die Vor- und Nachteile bei ihrer Anwendung sind, erfahren Sie unten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Achselpads verwenden bei hoher Transpiration

übermäßige Schweißproduktion Lösungen




absorbierende Pads befestigen Oberkleidung





absorbierende Pads drei Schichten

Einweg Achselpads Baumwolle

Mehrweg Achselpads Stoff




Einweg Achselpads verwenden gegen Schweißflecken

übermäßige Schweißproduktion was zu tun

absorbierende Pads Achseln hohe Transpiration

Anwendung absorbierende Pads Achselbereich

Die übermäßige Schweißproduktion ohne erkennbare Auslöser ist eigentlich eine Erkrankung, die man Hyperhidrose nennt. Deshalb, wenn Sie zum starken Schwitzen neigen, ist es empfehlenswert, den Arzt zu besuchen. Dabei sind Achelpads eine kurzfristige, aber wirklich effektive Lösung des Problems. Diese Hygieneartikel lassen sich aus fast jeder Drogerie kaufen – zum Beispiel „dm“. Dabei bestehen die Pads aus einem saugfähigen Material. Man befestigt sie ganz leicht im Achselbereich, direkt an der Innenseite der Oberkleidung. Auf diese Weise verhindern Sie die Durchfeuchtung der Kleidung und die unangenehmen Flecken. Dabei gibt es sowohl Einweg-, als auch Mehrweg-Versionen aus Stoff – je nach dem Hersteller. Die Mehrweg-Achselpads werden oft an die Kleidung genäht. Aber sie haben zum Nachteil, dass man das Kleidungsstück nach jedem Tragen unbedingt waschen muss.

 Die peinlichen Schweißflecken vergessen!

absorbierende Pads empfindliche Haut

absorbierende Pads Achselbereich vorher nachher Einweg Achselpads Anwendung

absorbierende Pads verwenden Achseln

Deo verwenden Flecken Oberkleidung

Im Handel lassen sich Achselpads in verschiedenen Ausführungen finden – aus Baumwolle oder synthetischen Matherialien, in Schwarz oder Weiß, in verschiedenen Größen. Dabei gibt es sogar Pads mit Parfümierung und solche, die mit Aloe Vera bereichert sind – für Hautpflege. Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt natürlich vor allem von Ihren Wünschen und persönlichen Vorlieben ab. Dabei raten wir Ihnen, verschiedene Varianten auszuprobieren, um die beste für sich zu finden. Außer in den Drogerien, lassen sich die Pads auch in den Apotheken finden. Auf dem Markt gibt es sogar spezielle Funktionsunterhemden für Männer und Frauen mit integrierten Taschen aus saugfähigem Material im Achselbereich. Dabei gibt es keine Möglichkeit, dass die Pads verrutschen und der Schweiß danebenläuft.

Achselpads – Vorteile

absorbierende Pads befestigen Hemd Mann

absorbierende Pads kaufel Achseln

Deo verwenden Achselbereich

gelbe Flecken Deo T-Shirt

Achselpads gegen Schweißflecken

Achselpads verwenden Sport treiben

Sport treiben hohe Transpiration kontrollieren

übermäßige Schweißproduktion Achselbereich

Der größte Vorteil des Achselpads ist, dass sie den Schweiß komplett absorbieren. So entstehen keine Schweißflecken und die Kleidung verfärbt sich nicht. Dabei sind die Pads bei allem Stoffen und Materialien einsetzbar. Im Vergleich zu Deos können Sie keine weiße oder gelbe Flecken auf Ihrer Bluse oder T-Shirt lassen. Sie unterdrücken  nicht die natürliche Schweißproduktion im Achselbereich. Außerdem sind sie ganz weich und reizen  die Haut nicht! Sogar Leute mit sehr empfindlicher Haut, die Deos nicht verträgt, können die Pads jeden Tag problemlos tragen!

Gibt es auch Nachteile?

Schweißflecken vermeiden Achselpads

absorbierende Pads Schweißflecken Achselbereich

Achselpads auf der Oberkleidung befestigen

Achselpads Einweg Vorteile

die Schweißflecken vergessen

Achselpads kaufen von dm

Es gibt aber auch einige Nachteile bei der Anwendung des Achselpads, die nicht zu unterschätzen sind. An erster Stelle kann man nicht behaupten, dass sie das Problem mit der hohen Transpiration lösen, weil sie einfach den Grund nicht entfernen. Zum Beispiel bei Hyperhidrose können die Pads den Betroffenen nur kurzfristig helfen. Außerdem sind die Pads nur für den Achselbereich gedacht. Für andere Problemzonen wie der Rücken oder Bauch sind sie nicht geeignet. Und manchmal, wenn sie nicht gut geklebt sind, können sie verrutschen. Aus diesem Grund kann man sich damit manchmal unsicher fühlen.
Einige von diesen Nachteilen gelten für die Funktionsunterhemden mit Sauganlagen nicht. Wie schon erwähnt, muss man das Hemd aber jedes Mal nach dem Tragen waschen. Ein solches Hemd zu tragen ist aber eigentlich bequemer, als Einweg-Pads zu nutzen. Der Grund ist, dass die speziellen Taschen, die den Schweiß absorbieren, aus einem besonderen, sehr weichen Material gemacht werden.
Mehr über die Anwendung der Achselpads und die häufig gestellte Fragen in dieser Hinsicht können Sie hier erfahren!


Werbung

Top Artikel

To Top