Wiederverwendbaren Adventskalender basteln: Tolle Ideen und Inspirationen

Wiederverwendbaren Adventskalender basteln: Inspirationen

Weihnachten ist schon vorbei aber wir haben noch kreative Ideen für Sie! Adventskalender zu basteln ist der angenehmste Teil vom Dekorieren. Dabei gibt es vielfältige Möglichkeiten und große Auswahl, deshalb wird es immer schwieriger, sich jedes Jahr etwas Neues einfallen zu lassen. Leider sind die alten Advetskalender in den meisten Fällen ein nächstes Mal nicht mehr zu benutzen und müssen  im Papierkorb landen. Im Sinne nach einem nachhaltigen Lebensstil zu streben, möchten wir Ihnen die Auswahl erleichtern und Varianten für einen wiederverwendbaren Adventskalender anbieten. Lassen Sie sich inspirieren!

Wiederverwendbaren Adventskalender basteln: Was ist das?

Wiederverwendbaren Adventskalender basteln: Stiefel




Die Tradition des Adventskalenders hat in Deutschland  ihren Anfang  seit dem 19. Jahrhundert. Es hat begonnen natürlich in Deutschland. Die traditionellen Adventskalender stellen die Krippenszene, den Heiligen Nikolaus und das winterliche Wetter dar. Sie können im Internet viele ansprechede Adventskalender finden: Sie kommen in unterschiedlichen Formen vor, von einem einfachen Papierkalender mit Klappdeckeln bis Holzschachtel mit Lücken für kleine Gegenstände oder Zettel mit Glückwünschen. Heutzutage gibt es zahlreiche Varianten von Adventskalendern: Adventskalender für Kinder, Erwachsene, Männer, Paare, ganze Familien, Bier- Adventskalender und sogar Adventskalender mit Kosmetik.  Der Unterschied zwischen dem bis jetzt üblichen und dem wiederverwendbaren Adventskalender besteht in den Materialien, die bei dem wiederverwendbaren Adventskalender infrage kommen. Hier nennen wir die Hauptvorteile des wiederverwendbaren Adventskalenders:

  • Sie können diesen Kalender Jahr für Jahr benutzen;
  • Sie sparen Zeit und Mühe jährlich einen neuen Adventskalender zu basteln;
  • Es ist günstiger;
  • Es ist umweltfreundlich;
  • Der Adventskalender aus Stoff ist leicht aufzubewahren. Falten Sie ihn einfach zusammen und heben  Sie ihn danach mit dem anderen Weihnachtsschmuck auf.

Wiederverwendbaren Adventskalender basteln: Kreative Ideen und Inspirationen

Wiederverwendbaren Adventskalender basteln: mit Beuteln





Wie schon erwähnt, sind die Materialien für einen wiederverwendbaren Adventskalender das Wichtigste. Diese sind meistens Stoff, Holz, Glas oder Metalldosen. Wir bieten Ihnen ein paar tolle Beispiele und Vorschläge an, wie Sie diese Materialien benutzen können.

  1. Den Stoff können Sie wie kleine Stiefelchen, Socken oder Tüten für jeden Tag bis Weihnachten nähen. Diese können Sie in unterschiedlichen Formen arrangieren oder einfach über den Kamin hängen. Eine andere Variante ist, einen Kalender mit Taschen in Grün, Rot oder Weiß für jeden Tag zu basteln. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!
  2. Von den alten, gebrauchten Glasgefäßen und Metalldosen können Sie einen wunderschönen Adventskalender machen. Sie können diese bemalen und weihnachtlich anordnen. Es ist natürlich eine Geschmacksache!
  3. Mit Holz können Sie auch einen interessanten Adventskalender zyubern, hier werden aber gewisses Geschick und handwerkliche Fertigkeiten gefragt. Sie können auch eine alte Holzschachtel als Adventskalender gestalten.

 

Klein Mädchen füllt mit Geschenken ihren wiederverwendbaren Adventskalender

Und jetzt kommt der interessanteste Teil: den Adventskalender zu füllen! Egal wofür Sie sich entscheiden würden –  kleine Süßigkeiten, Geschenke oder Zettelchen mit Weihnachtswünschen- machen Sie alles mit Kreativität und guter Stimmung. Das Geheimnis hinter einem guten Adventskalender ist einfach Freude zu bereiten und jeden Tag mit einer schönen Überraschung die ganze Familie zu beglücken!

 

Charlotte mit ihren eigenen wiederverwendbaren Adventskalender


Werbung

Top Artikel

To Top