Batik Techniken: Stoffe selber färben und kreativ verzieren

T-Shirts verzieren einzigartig

Haben Sie von Batik schon einmal gehört? So nennt man eigentlich eine Methode zum Färben von Geweben, die Sie auch zu Hause ausprobieren können! In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen einige originelle Farbtechniken, und erklären  Ihnen, wie Sie diese selbst anwenden können. Lassen Sie sich begeistern und gestalten Sie einzigartige Kleidungsstücke, Decken, Kissenhüllen usw., indem Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen! Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg dabei!

Mit Batik Kleidung und Stoffe einzigartig dekorieren

Kleid originell verzieren Batik




Stoffe färben Ombre Effekt Kontraste





Batik Techniken Falten Kissenhülle

Batik komplizierte Muster gestalten

Kissenhüllen Batik toller Look




Wenn Sie alte Kleidungsstücke aufpeppen oder ein persönliches Geschenk für Freund oder Verwandte balsteln können, kommt Batik zur Hilfe! Wie oben erwähnt, geht es dabei nicht um eine einzige, sondern um mehrere Techniken, mit deren Hilfe Sie Stoffe verschönern können. Einzigartige Motive und Muster lassen sich ganz leicht gestalten – durch Binden, Tauchen, Falten und auch mithilfe von Wachs! Wie versprochen, erklären wir Ihnen unten Schritt für Schritt wie alles geht. Unsere Fotos können Ihnen auch als Inspirationsquelle dienen – schauen Sie sich diese an, um zu erfahren, wie die Ergebnisse aussehen!

Batik Techniken selber ausprobieren – notwengide Marialien

Schals dekorieren Batik

Tauchtechnik Ombre Effekt gestalten

Rock Ombre Effekt selber machen

Batik Schuppenmuster gestalten

DIY Schuppenmuster Stoffe

Stoffe färben Batik

Tuch färben Binden origineller Look

Batik Techniken Ombre Effekt

komplizierte Bindetechnik Knoten machen

Babykleidung verschönern Batik

T-Shirts verzieren einzigartig

Unabhängig davon, für welche Batik Technik Sie sich entscheiden, brauchen Sie Tie Dye Farben. Die meisten Textilfarben lassen sich in 60 Grad heißem Wasser auflösen. Um die genaue Temperatur zu bekommen, empfehlen wir Ihnen 2 Liter kaltes Wasser mit 4 Liter kochendem Wasser zu vermengen. Fügen Sie die gewünschte Farbe hinzu, und rühren Sie gut um. Dabei je mehr Farbe Sie ins Wasser geben, desto intensiver wird sie. Wenn Sie Batik selber ausprobieren möchten, sind die Handschuhe, Arbeitskleidung und Unterlagen ein Muss.

Kreis-Muster gestalten

Bindetechniken Batik

Kleidung verzieren Kreise herrlicher Look

Stoffe dekorieren mehrere Kreise

Eine der leichtesten Techniken, um Stoff selber zu färben, ist diesen mit einer Schnur zu binden. Als Ergebnis bekommen Sie ein wunderschönes Kreis-Muster, das sehr interessant aussieht und für Kleidung einfach perfekt ist. Oben auf dem Schema können Sie vier Techniken mit Binden sehen, die ganz leicht auch für Anfänger sind. Dabei sollen Sie erstens den Stoff nach der gezeigten Weise binden und dann diesen in der Farbe für gewisse Zeit liegen lassen – 1 Stunde im Idealfall. Außerdem lassen sich die Stoffe nicht nur einfarbig, sondern auch mehrfarbig gestalten. Bei der zweiten Variante sollen Sie das Gewebe nur teilweise in die Farbe tauchen, oder es an bestimmten Stellen mit einem Schwamm oder Pinsel einfärben. Zum Schluss spülen Sie den noch zusammengebundenen Stoff im Waschbecken solange aus, bis das Wasser klar bleibt. Für ein dauerhaftes Ergebnis lässt sich die Farbe noch mit einem Fixierer bearbeiten. So wird sie im Laufe der Zeit nicht verblassen.

Spirale selber machen

Batik Spirale selber machen

T-Shirt wunderschön dekorieren

Um eine tolle Spirale zu bekommen, müssen Sie den Stoff erstens eindrehen und dann blumenartig zusammenbinden (wie auf dem Foto oben). Beim Eindrehen können Sie sich mit einer Gabel helfen. Nachdem Sie den Stoff gebunden haben, färben Sie erstens die eine Seite, und dann – die andere. Die Spirale lässt sich aber auch mehrfarbig gestalten, sodass Sie ein wirklich eindrucksvolles Muster bekommen. Diese Idee ist für Kleidung einfach ideal. Dabei sollen Sie wieder den Stoff oder das Kleidungsstück blumenartig binden, dieses Mal aber nur die einzelnen Segmente – in diesem Fall können wir diese auch Blätenblätter nennen, unterschiedlich färben. Das Ergebnis lässt sich auf dem Foto oben sehen.

Streifen gestalten – Bindetechniken

Stoff binden Streifen gestalten

Streifen selber machen Batik

DIY Streifen japanische Shibori Technik

Um Streifen zu bekommen, können Sie die japanische Shibori Technik verwenden. Dabei wird der Stoff um ein PVC-Rohr gewickelt und dann Garn in beliebigen Abstand gebunden. Auf diese Weise bekommt man feine Streifen (Fotos, die diese Methode veranschaulichen, können Sie oben sehen). Die Gestaltung des Streifenmusters geht aber auch leichter: Sie können einfach den Stoff von ober nach unten (oder umgekehrt) in regelmäßigen Abständen binden. Diese Technik ist besonders leicht und für Anfänger sehr gut geeignet.

Stoffe mit Wachs dekorieren

Batik Techniken Wachs Blumenmotiv

Stoffe mit Wachs verzieren

mit Wachs Stoffe dekorieren tolle Idee Blätter

Handtücher dekorieren Wachs herrlicher Look

Stoffe mit Wachs dekorieren

Kissenhülle dekorieren Wachs Batik

Mit Wachs lassen sich auf den Stoffen auch wunderschöne Motive gestalten. Dabei können Sie entweder eine Dünnkerze verwenden, und damit Wachs auf den gewünschten Stellen tropfen, oder mit einem Teelicht und Pinsel die Motive auf dem Stoff malen. Dann wird dieser gefärbt, ausgespült und getrockent. Um den Wachs zu entfernen, können Sie Küchenpapier oder Löschpapier darauf legen und bügeln.


Werbung

Top Artikel

To Top