Tofu grillen: Anleitung + leichtes Rezept für leckere Grillmarinade

Tofu grillen vegetarische Barbeque

Barbeque ist nicht nur für Leute, die Fleisch gerne essen! In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Tofu grillen und mit leckerer Marinade servieren können! Klingt lecker, nicht wahr?
Für diejenigen, die es nicht wissen, kommt Tofu ursprünglich aus der asiatischen Küche und besteht hauptsächlich aus Sojabohnen, Wasser und Salz. Gegrillt schmeckt er genauso lecker wie der traditionelle Grillkäse, den wir alle lieben. Im Gegensatz dazu eignet sich Tofu nicht nur für Vegetarier, sondern auch für Vegane, weil er keine Zutaten tierischer Herkunft enthält. Lassen Sie sich begeistern und machen Sie sich selber gegrillten Tofu! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen!

Was ist Tofu und wie wird er hergestellt

veganer Käse Tofu




Tofu grillen vegetarisch lecker





Rezepte mit Tofu

Tofu grillen vegetarische Barbeque

Tofu grillen Serviervorschlag




Tofu grillen wie geht es

vegetarische Spieße Barbeque

Tofu gegrillt mit Brokkoli und Reis

Tofu marinieren wie geht es

Die Herstellung von Tofu ist dieser von dem traditionellen Käses ähnlich. Erstens wäscht man gründlich die Sojabohnen und lässt sie für etwa 12 Stunden einweichen. Dann kocht man diese in Salzwasser und püriert sie fein. Als Nächstes entfernt man die Schalen und Faserstoffe, und  mit einem Gerinnungsmittel trennt man die Molke vom Sojaeiweiß. Zum Schlüss füllt man das Eiweiß in einen großen Kasten, presst dieses aus, und als Ergebnis werden die Tofu-Stücke geformt. Dann lässt man den fertigen Tofu im Wasserbad abkühlen.

Tofu grillen: praktische Tipps

Tofu grillen praktische Tipps

veganer Sojakäse

Tofu grillen Anleitung

Tofu gegrillt vegane Barbeque

Sojakase mit Gemüse in Alufolie umwickeln

Tofu grillen und servieren Ideen

Tofu zubereiten mit Gemüse lecker vegan

Wenn Sie Tofu grillen, müssen Sie en erster Stelle darauf achten, dass es nicht zu feucht ist. Um die Flüssigkeit besser herauszubekommen, empfehlen wir Ihnen den Tofu über Nacht in dem Gefrierschrank zu lassen. Auf diese Weise wird auch der Tofu selbst fester. Vor dem Grillen sollen Sie ihn nur etwas auftauen lassen.
Es gibt aber auch eine andere Weise die überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. Legen Sie den Tofu zwischen einige Schichten Küchenrolle und legen Sie einen schweren Gegenstand darauf. Nach einer Weile können Sie ihn wieder abnehmen.
Damit der Tofu beim Grillen nicht am Rost festklebt, legen Sie die festen, trockenen Stücke in eine Schüssel mit Pflanzenfett, oder bepinseln Sie jedes einzelne mit etwas Rapsöl. Eine tolle Idee ist auch, das eingefettete Tofu-Stück mit Knoblauch und frischen Kräutern in Alufolie umzuwickeln und die „Päckchen“ auf den Grill zu stellen. Das Ergebnis ist super lecker! Seien Sie dabei aufmerksam, da Tofu sehr schnell gart und keine große Hitze verträgt. Man soll Tofu am besten an den Rand des Grills legen.

Tofu grillen: Welcher Tofu-Art eignet sich am besten dafür?

Sojakäse mit Tomaten in Folie

Spieße zubereiten vegane Rezepte

Partygrill vegetarisch

Sojakäse backen wie geht es

Sojakäse mit leckerer Soße vegan

Sojakäse mit Mango exotisch vegetarisch

vegetarische Spieße asiatischer Grillkäse

Tofu zubereiten hilfreiche Tipps

Sojakäse mit Gemüse servieren

leckere vegane Spieße mit Reis

Im Handel lassen sich verschiedene Arten von Tofu finden: Räuchertofu, Naturtofu, Seidentofu, gewürzten Tofu. Dabei eignen sich zum Grillen am besten die festen Tofu-Arten, die nicht zu viel Flüssigkeit enthalten. Denn, wie oben erwähnt, klebt feuchter Tofu sofort am Grillrost fest.
Zum Grillen eignen sich am besten der Räuchertofu – er ist fest, bröselt nicht und hat auch einen pikanten Geschmack. Naturtofu und gewürzter Tofu lassen sich auch erfolgreich grillen. Naturtofu ist fest und lässt sich leicht in Würfel schneiden, während beim gewürzten Tofu man sich das Merinieren sparen kann. Nur Seidentofu – wegen seines hohen Wassergehalts, ist zum Grillen nicht geeignet.

Tofu grillen: Rezept für Marinade

Tofu grillen mit scharfer Soße

Tofu mit Dip super lecker

asiatischer Sojakäse marinieren

Grillmarinade Rezept Sojakäse

Gegrillter Tofu schmeckt eigentlich ohne Gewürze nicht besonders lecker. Deshalb empfehlen wir Ihnen, diesen unbedingt zu marinieren. Dabei können Sie mit verschiedenen Gewürzen experimentieren, um die Variante zu finden, die Ihnen am besten schmeckt. Ingwer, Chili, Sesam, Curry und sogar Honig eignen sich zu diesem Zweck sehr gut. Dabei bieten wir Ihnen auch ein Rezept für leckere Grillmarinade, das Sie selber ausprobieren können. Für 200g Tofu benötigen Sie:
– 3 EL Weißweinessig
– 5 EL Sojasoße
– 3 EL Tomatenmark
– 0.5 Chilischote
– 3 Knoblauchzehen
– 1 Stück Ingwer, klein
– 3 EL Olivenöl
– 1 EL Honig
– etwas Salz
– 1 Messerspitze Currypulver
– Pfeffer
Dabei  einfach alle Zutaten miteinander verrühren, bis eine homogene dickflüssige Masse entsteht. Dabei empfehlen wir Ihnen den Tofu im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden vor dem Grillen zu marinieren. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!


Werbung

Top Artikel

To Top