Japanische Pfannkuchen zubereiten: unglaublich leckeres Rezept

japanische Pfannkuchen servieren tolle Vorschläge

Haben Sie japanische Pfannkuchen schon einmal gekostet? Die Zutaten für den Teig sind eigentlich dieselben, wie diese für die ganz normalen Pancakes, die jeder kennt. Die Pfannkuchen werden aber besonders weich, fluffig und himmlisch lecker – probieren Sie nur das Rezept unten aus, um sich zu überzeugen! Lassen Sie sich begeistern und überraschen Sie Ihre Familie zum Frühstück mit den schmackhaften japanischen Pfannkuchen! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Backen!

Japanische Pfannkuchen – Tipps für die Zubereitung

japanische Pfannkuchen mit Blaubeeren leckere Idee Frühstück




fluffige Pancakes Rezept Serviervorschlag





Pancakes japanischer Art garnieren Eis Puderzucker

japanische Pfannkuchen mit Honig und Butter

japanische Pfannkuchen mit Erdbeeren und Blaubeeren




japanische Pfannkuchen zubereiten Anleitung

fluffige Pancakes mit Puderzucker und Kiwi

fluffige Pancakes mit Butter und frischen Früchten

Das Besondere an den japanischen Pfannkuchen sind nicht die Zutaten, sondern die Zubereitung. Das Wichtigste ist, die Eier getrennt und gut zu schlagen und dann die Pfannkuchen bei einer niedrigen Temperatur zu backen, damit diese wunderbar fluffig und weich werden. Wenn Sie das Eiweß steif schlagen, müssen die Schüssel und der Rührstab absolut sauber sind – ohne eine einzige Spur von Eigelb. Wichtig ist auch, die Pfanne gut vorzuheizen – stellen Sie dabei die Heizplatte auf die niedrigste Stuffe. Wie schon erwähnt, sollten Sie die Pfannkuchen bedeckt bei schwacher Hitze backen. Die langsame Zubereitung garantiert, dass der Pfannkuchen sowohl von außen, als auch von Innen gut gebacken ist.

Japanische Pfannkuchen – notwendige Zutaten

Mini-Pancakes fluffig Blaubeeren

japanische Pfannkuchen selber zubereiten wie geht es

Pancakes japanischer Art mit flüssiger Schokolade

japanische Pfannkuchen mit Sahne weich fluffig

fluffige Pancakes mit Sahne Frühstück

Pancakes zubereiten japanischer Art

japanische Pfannkuchen mit Erdbeeren und Sahne

japanische Pfannkuchen Rezept lecker

Für 2 Pfannkuchen braucht man:

– 25g Mehl

– 2 große Eier

– 1/2 TL Backpulver

– 2 EL Sonnenblumenöl

– 25g Zucker

– 2 EL Wasser

– 1 TL Maisstärke

– 3 EL Vollmilch

Fluffige Pancakes zubereiten: Wie geht es?

Pancakes japanischer Art Mango und Banane

fluffige Pancakes zubereiten Eiweiß schlagen

japanische Pfannkuchen mit Sahne und Erdbeermarmelade

Pancakes fluffig Butter Honig frisches Obst

japanische Pfannkuchen mit Eis und Ahornsirup

Pancakes japanischer Art Sahne Himbeeren

Pancakes jaanischer Art servieren mit Puderzucker bestäuben

Erstens sollen Sie die Eier trennen. Damit das Eiweiß schneller aufsteigt, könnten Sie es für 10 Minuten in den Kühlschrank geben. Nächstens schlagen Sie das Eigelb schaumig, bis Sie eine gelblich weiße Konsistenz bekommen. Verrühren Sie das Mehl mit dem Backpulver und Maisstärke, sieben Sie alles einmal durch und fügen Sie es zusammen mit der Milch zum Eigelb hinzu. Der nächste Schritt ist, das Eiweiß aus dem Kühlschrank zu nehmen und mit dem Handmixer steif zu schlagen. Währenddessen sollen Sie den Zucker in kleinen Mengen hinzufügen. Wenn das Eiweiß die nötige Konsistenz erreicht hat, geben Sie 1/3 davon zu der Eigelb-Mehl-Mischung und schlagen Sie für eine Weile. Geben Sie dann das nächste 1/3 hinzu und unterrühren Sie vorsichtig mit langsamen, kreisförmigen Bewegungen. Zum Schluss geben Sie den Rest des Eigelbes zum Teig und rühren Sie solange um, bis Sie eine homogene Mischung bekommen.

Die Pfannkuchen braten

japanische Pfannkuchen zubereiten und servieren tolle Ideen

fluffige Pancakes Butter Ahornsirup

japanische Pfannkuchen sevieren Honig

Pancakes japanisch Lebensmittelfarbe rosa

japanische Pfannkuchen backen Schritt für Schritt

Jetzt bleibt Ihnen nur, die japanischen Pfannkuchen zu braten! Bilden Sie mit der Schopfkelle einen Pfannkuchen und geben Sie diesen in der vorgeheizten Pfanne. Wenn Sie merken, dass diesen etwas aufgegengen sind, geben Sie von der Teigmischung noch einemal darauf. Nächstens sollen Sie 1 EL Wasser in eine ungenutzte Ecke der Pfanne geben. Am wichtigsten beim Braten ist, dass die Pfannkuchen nicht in der Breite, sondern in der Höhe zunehmen. Dabei kann man sich auch mit kleinen Tortenringen oder Souffle Förmchen helfen, und die Masse darin verteilen.

Wenn die Pfannkuchen die „richtige“ Form erhalten, setzen Sie einen Deckel auf die Pfanne und braten Sie für etwa 3 Minuten. Nächstens nehmen Sie den Deckel ab und geben Sie noch eine weitere Kugel Teig hinzu. Dann braten Sie bedeckt für weitere 2 Minuten. Was folgt, ist eine letzte Portion Teig hinzuzufügen und erneut für 6 Minuten abdeckt braten. Wenden Sie dann die fluffigen Pfannkuchen vorsichtig und braten Sie diese – wieder abgedeckt, für weitere 2-3 Minuten braten. Bei richtiger Zubereitung sollen sich die Pancakes problemlos von der Pfanne lösen lassen. Als Nächstes geben Sie wieder 1 EL Wasser hinzu und braten Sie die Pfannkuchen abgedeckt für 5 Minuten. Und fertig!

Die fertigen Pancakes servieren

Pancakes japanisch mit frischen Beeren

Pancakes fluffig Erdbeeren Sahne Puderzucker

Pancakes mit Ahornsirup garnieren japanisch

japanische Pfannkuchen servieren tolle Vorschläge

Jetzt sollen Sie die Pancakes vorsichtig aus der Pfanne nehmen und etwas auskühlen lassen. Servieren Sie, garniert mit Puderzucker, Sahne. Frischen Früchten, Marmelade, Schokolade, Ahornsirup oder was Ihnen noch schmackt. Dazu passt eine Tasse heißer Kaffe. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Hier finden Sie ein weiteres Rezept für japanische Pfannkuchen mit Video.


Werbung

Top Artikel

To Top