Fantakuchen backen: 3 fantastische Rezepte zum Nachmachen

Kuchen mit Fanta tolle Rezeptideen

Sprudelnd, lecker und angenehm säuerlich – wer trinkt nicht gerne Fanta? In diesem Beitrag geben wir Ihnen 3 wirklich leckere Rezepte für Fantakuchen, die Sie auf jeden Fall ausprobieren sollen! Das Gebäck lässt sich ganz leicht zubereiten und ist bei Kindern besonders beliebt. Und wenn Sie es mit etwas Schmand und frischen Früchten garnieren, bekommen Sie ein himmlisch leckeres Dessert, das auch für festliche Anlässe geeignet ist. Außerdem ist ein Stück duftenden Fantakuchen der perfekte Begleiter zu Ihrem Nachmittagskaffee und damit können Sie die ganze Familie überraschen! Hat Ihnen die Idee schon gefallen? Wenn ja, finden Sie unten unsere 3 Rezepte. Wir hoffen, dass sie Ihnen gefallen, und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Luftiger Fantakuchen mit Zuckerguss

Fantakuchen ganz leicht backen




Kuchen mit Fanta Rezepte





Fantakuchen mit Mandarinen servieren lecker

Kuchen mit Fanta vom Blech leichtes Rezept

Kuchen mit Fanta tolle Rezeptideen




Für ein Blech benötigen Sie das Folgende:

  • 200 ml Fanta (Orange)
  • 350g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 130ml Sonnenblumenöl
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • ein wenig Butter für die Form

Für den Zuckerguss:

  • 5-6 EL Orangen-Limonade
  • 250g Puderzucker
  • Zuckerperlen (nach Wunsch)

Erstens fetten Sie das Backblech ein und stellen Sie den Ofen auf 180 Grad. Geben Sie das Mehl mit dem Backpulver in eine große Rührschüssel und fügen Sie alle restlichen Zutaten für den Kuchenteig hinzu. Vermischen Sie alles glatt für etwa 2 Minuten mit dem Rührgerät (auf höchster Stufe). Geben Sie den Teig auf dem eingefetteten Blech und streichen Sie ihn glatt. Backen Sie den Kuchen im vorgeheizten Ofen  20 Minuten. Inzwischen verrühren Sie den Puderzucker mit etwas Fanta zu einem glatten Guss. Lassen Sie das Gebäck völlig abkühlen und bestreichen Sie es damit mithilfe eines Pinsels. Nach Belieben bestreuen Sie mit Zuckerperlen und schneiden Sie den Kuchen in Stücke. Guten Appetit!

Fantakuchen mit Schmandcreme und Mandarinen

Fantakuchen essen wirklich lecker

Kuchen mit Fanta und Mandarinen servieren

Fantakuchen mit Schmandcreme und Mandarinen aus der Dose

Fantakuchen mit Schmandcreme leichtes Rezept

Fantakuchen selber machen Tipps

Fantakuchen mit Kakao bestreuen

Kuchen mit Mandarinen, Fanta und Schmandcreme

Kuchen vom Blech leckere Rezeptideen

Kuchen mit Fanta garnieren Erdbeeren

Fantakuchen mit Schmandcreme und Himbeerpüree

Kuchen mit Fanta garnieren Ideen und Anregungen

Fantakuchen mit Mandarinen backen

Fantakuchen leckere Rezepte

Für ein Backblech brauchen Sie die folgenden Zutaten für den Kuchenteig:

  • 200ml Fanta
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 300g Mehl
  • 125g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • etwas Butter für die Form

Für die Creme:

  • 600g Schmand
  • 400g Sahne
  • 3 EL Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Dosen Mandarinen
  • 50g Zucker
  • 2 Packungen Sahnesteif
  • 1-2 TL Zimt

Stellen Sie den Ofen auf 180 Grad, fetten Sie Ihr Backblech ein und legen Sie es mit Backpapier aus. Dann geben Sie in eine Rührschüssel die Butter mit dem Zucker, Eiern und Vanillezucker und rühren Sie diese schaumig mit dem Handmixer. Vermischen Sie das Mehl mit dem Salz und Backpulver und geben Sie diese nach und nach zum Teig, indem Sie ständig rühren. Zum Schluss geben Sie auch die Fanta zu den restlichen Zutaten, und rühren Sie solange um, bis Sie einen homogenen, klumpenfreien Teig bekommen. Geben Sie dann den Teig auf das Blech, streichen Sie die Oberfläche glatt und backen Sie den Kuchen für 20 Minuten.

Inzwischen schlagen Sie die Sahne mit Sahnesteif, indem Sie der Packungsanweisung folgen, und stellen Sie diese beiseite. Verrühren Sie den Schmand mit dem Zucker und Vanillezucker und heben Sie die Sahne unter. Lassen Sie die Mandarinen gut abtropfen und fügen Sie diese auch zur Creme hinzu. Am Ende bestreichen Sie den Kuchen mit der Creme glatt. Schon fertig!

Kuchen mit Fanta und Schokolinsen – leichtes Rezept

Kuchen mit Fanta und Schokolinsen Blech

Kuchen mit Fanta und Schokolinsen

Fantakuchen selber machen

das beste Rezept für Fantakuchen

Fantakuchen mit Schokolinsen zubereiten wie geht es

Kuchen mit Fanta Serviervorschlag Schlagsahne

Kuchen mit Fanta und Puderzucker leicht und lecker

Fantakuchen garnieren leckere Ideen

Kuchen mit Fanta und frischen Himbeeren

Kuchen mit Fanta und Erdbeergelee himmlisch lecker

Fantakuchen Rezeptideen

einfacher Fantakuchen mit Zuckerguss

Für 20 Stücke benötigt man das Folgende:

Für den Teig:

  • 175ml Fanta
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 300g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 350g Mehl
  • 5 Eier
  • 125ml Öl
  • etwas Fett für das Backblech

Zum Dekorieren:

  • 200g Schokolinsen
  • 250g Puderzucker
  • 4 EL Orangensaft

Stellen Sie den Backofen auf 200 Grad und schlagen Sie die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig auf. Vermischen Sie das Mehl mit Backpulver und fügen Sie diese, zusammen mit dem Öl, zur Eiermischung hinzu. Nächstens sollen Sie auch die Fanta kurz unterrühren, das Backblech einfetten und den Teig daruaf geben. Backen Sie den Kuchen goldgelb für 25 Minuten. Inzwischen verrühren Sie den Puderzucker mit dem Orangensaft zu einem glatten Guss und bestreichen Sie damit den schon kühlen Kuchen. Bestreuen Sie mit Schokolinsen. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!


Werbung

Top Artikel

To Top