Eierlikör Rezept: So lässt sich das beliebte Getränk selber zubereiten!

hausgemachter Eierlikör zu Weihnachten schenken

Zu Weihnachten und Ostern ist Eierlikör ein echter Klassiker! Mit dem cremigen Getränk können Sie Ihre Familie überraschen , und es ist auch ein tolles Mitbringsel, wenn Sie zu einer Party eingeladen sind. Dabei lässt sich der Likör nicht nur fertig kaufen, sondern auch ganz leicht selber zubereiten, und in diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie das Schritt für Schritt geht! Hier finden Sie das klassische Eierlikör Rezept – genau wie unsere Omas das Getränk gemacht haben! Wir hoffen, dass unser Vorschlag Ihnen gefällt, und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Das klassische Eierlikör Rezept unserer Omas

beliebte Getränke Eierlikör




Eierlikör triken Ostern und Frühling





Eierlikör selber machen und schenken

alkoholfreier Eierlikör selber machen

Eierlikör Rezept Tipps für die Aufbewahrung




Eierlikör Rezept Ostern Tipps

Eierlikör Rezept das Getränk in Flaschen aufbewahren

Ein Gläschen hausgemachten Eierlikörs schmeckt ganz köstlich – besonders wenn Sie mit Ihrer Familie feiern oder gemütlich vor dem Kamin sitzen. Wenn man des Getränk selber zubereitet, kann man sicher sein, dass es keine versteckte Zusatzstoffe enthält. Außerdem können Sie selbst bestimmen, wie viel Alkohol der Likör beinhaltet, und ihn sowohl stärker, als auch schwächer machen. Dabei ist unser Eierlikör Rezept, wie schon erwähnt, besonders leicht, und wird für weniger als eine halbe Stunde fertig! Unten finden Sie hilfreiche Tipps für die Zubereitung und Lagerung des beliebten Getränks, damit dieses möglichst lange haltbar bleibt.

Obwohl im Netz es unzählige Eierlikör Rezepte gibt, braucht man für den Klassiker nur wenig Zutaten, und nämlich – Eigelbe, weißer Rum, Kondensmilch und Puderzucker. Etwas Vanillezucker oder das Mark einer Vanilleschote kann dem Getränk ein herrliches Aroma verleihen. Nach Wunsch lassen sich aber auch andere Essenzen verwenden – zum Beispiel Orangenessenz, Zimt usw. Trauen Sie sich, mit dem Rezept zu experimentieren, um die schmackhafteste Variante zu finden. Unten finden Sie die vollstängife Liste der Zutaten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg beim Nachmachen!

Eierlikör Rezept – notwendige Zutaten

Eierlikör Rezept notwendige Zutaten

Eierlikör Rezept alkoholfrei

Eierlikör selber zubereiten wie geht es

Rezepte mit Eiern

Eier trennen wie geht es

Eierlikör Rezept traditionell ganz schnell und leicht

Eier schlagen Mixer höchste Stufe

Eierlikör Rezept klassich lecker

Eierlikör Rezept die Eiermasse schlagen

Eierlikör Rezept zu Weihnachten und Ostern

Für 1 L hausgemachten Eierlikör brauchen Sie die folgenden Zutaten:

  • 1 Dose Kondensmilch (etwa 340 ml)
  • 0.25 L weißer Rum
  • 250g Puderzucker
  • 8 frische Eigelbe
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

Eierlikör selber machen – Schritt für Schritt

hausgemachter Eierlikör

Eierlikör Rezept tolles Geschenk Weihnachten

Eierlikör trinken Weihnachtenn Ostern

Um Eierlikör selber zu machen, sollen Sie erstens die Eier trennen (dabei verwenden Sie am besten Eier Größe M). Seien Sie dabei aufmerksam, damit kein Eiweiß-Tropfen in der Schüssel mit den Eigelben fällt. Dann nutzen Sie das Handrührgerät, um die Eigelbe mit dem Vanillezucker zu verrühren. Machen Sie das am besten in einer Metallschüssel oder einem Topf. Als Nächstes sollen Sie den Puderzucker und danach den Rum mit der Milch unterrühren. Zum Schluss schlagen Sie die Eierlikör-Masse mit dem Schneebesen des Handrührers über einem heißen Wasserbad. Wenn die Masse dickflüssig wird, nehmen Sie diese vom Wasserbad und füllen Sie sie mithilfe eines Trichters in eine Flasche. Schon fertig! Der selbstgemachte Eierlikör ist bis zu 6 Monatem haltbar. Hilfreiche Tipps für seine Aufbewahrung finden Sie unten.

Den fertigen Likör lagern

hausgemachter Eierlikör zu Weihnachten schenken

Eierlikör Rezept hilfreiche Tipps

leckere Rezepte alkoholische Getränke

Weihnachstlikör servieren mit Kirschen

Vielleicht denken Sie, dass Sie den selbstgemachten Eierlikör sofort in den Kühlschrank stellen müssen. Aber die Experten raten, den frischen Eierlikör bei Raumtemperatur und nicht im Kühlschrank zu lagern! Laut des Bundesinstituts für Lebensmittelsicherheit ist es zu empfehlen, den Alkohol mit den rohen Eiern separat zu mischen und alles bei Zimmertemperatur für mindestens drei Tage stehen zu lassen. Das ist nötig, weil die Keime während des Aufschalgens der Eiermasse über dem Wasserbad abgetötet, aber nicht vollständig beseitigt werden. Wenn Sie die Eier mit dem Alkohol erstens mischen und diese für gewisse Zeit stehen lassen, verhindert das die Gefahr von Salmonellose. Erst nach drei Tagen können Sie Puderzucker, Kondensmilch usw. zum Likör hinzufügen.

Eierlikör Rezept – schmackhafte Alternativen

Eierlikör Rezept mit Kokosmilch

Eierlikör Rezept mit Schokolade

Eierlikör Rezept mit Zimt

Eierlikör mit Kokosmilch super lecker

Eierlikör-Pralinen selber machen

Torte mit Eierlikör-Creme

leckeres Schichtdessert mit Eierlikör

Eierlikör-Pudding Rezept

Dabei lässt sich der Eierlikör auch ohne Alkohol machen. Ein leichtes Rezept dafür finden Sie hier. Das alkoholfreie Getränk ist einfach perfekt für Kinder. Eine weitere, ganz leckere Variante ist, die Kondensmilch mit Kokosmilch zu ersetzen. So bekommt das Getränk eine herrliche aromatische Kokos-Note und der traditionelle Geschmack wird ein bisschen interessanter. Den fertigen Kokos-Eierlikör können Sie in einer Flasche hübsch verpacken und Verwandten oder Freunden zu Weihnachten und Ostern schenken.


Werbung

Top Artikel

To Top