Sonnenbrand: 10 Hausmittel, die sofort dabei helfen

Sonnenbrand behandeln hilfreiche Tipps

Sie verbringen Ihren Sommerurlaub jedes Jahr am Meer? Dann haben Sie sicherlich schon einmal einen Sonnenbrand bekommen. Oft unterschätzt man die Kraft der Sonne am Strand und für die Verbrennung ist es schon zu spät. Bei empfindlicher Haut zum Beispiel reicht nur eine halbe Stunde in der starken Sonne, damit sie geröstet wird. Zum Glück gibt es einige Hausmittel, die die unangenehmen Symptome wie Rötung, Schmerz, Juckreiz und Brennen lindern und zur schnelleren Heilung der Haut beitragen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen 10 daon, und hoffen, dass die Auskunft Ihnen von Hilfe sein kann. Viel Spaß beim Lesen!

Hausmittel bei Sonnenbrand: Quark, Joghurt oder Magermilch

Joghurt wirkungsvoll Sonnenbrand




Strand starke Sonne Hautpflege




Joghurt hilft bei Sonnenbrand

Joghurt, Quark oder Magermilch sind wunderbare und sehr effektvolle Mittel bei Sonnenbrand. Die Fette und Einweiße, die diese Produkte enthalten, beruhigen die gereizte Haut und verschleunigen die Heilung. Das Einzige, was Sie machen sollten, ist Joghurt auf die verbrannte Stelle einzuschmieren und sobald dieser warm wird, mit lauwarmem Wasser abzuwaschen. Wenn Sie Magermilch verwenden, können Sie diese mit Wasser im Verhältnis 1:1 mischen, einige Eiswürfel hinzufügen und ein sauberes Tuch darin tänken. Lassen Sie das Tuch auf die verbrannte Haut etwa 5 Minuten einwirken.

Wirkungsvolle Naturmittel bei Sonnenbrand – Aloe Vera

Aloe Vera Hilfe Sonenbrand

Aloe Vera Hautpflege




Sonnenbrand wirkungsvolle Hausmittel

Aloe Vera für schönere Haut

Aloe Vera ist eines der besten Hausmittel bei jeder Art Hautprobleme. Das Gel in den Blättern der Pflanze hat eine kühlende Wirkung und versorgt die Haut mit Vitaminen, Mineralen und Feuchtigkeit. Schneiden Sie ein Blatt Aloe Vera der Länge nach auf und kratzen Sie das Gel mithilfe eines Messers heraus. Dann sollen Sie einfach das Gel auf die verbrannte Haut auftragen und bei Bedarf wiederholen.

Der Sonnenbrand mit Apfelessig behandeln

Apfelessig beruhigend gereizte Haut

Sommer Strand Sonnenschutzcreme auftragen

Apfelessig Hausmittel wirkungsvoll

Der Sonnenbrand kann man auch mit Apfelessig behandeln. Der Essig hat eine kühlende Wirkung und kann das Reizen lindern. Verwenden Sie dabei Apfel- oder weißer Essig, die nicht so stark wie der Weinessig sind, und tragen Sie die Flüssigkeit mit einem Wattebällchen auf die betroffenen Stellen auf. Dabei empfehlen wir Ihnen, den Essig mit etwas Wasser zu vermischen, weil er die Haut ebenso schnell austrocknen kann.

Kartoffelscheiben haben eine beruhigende Wirkung

Hausmittel Sonnenbrand Kartoffel

Sommer Strand Sonnenschutz Kinder

verbrannte Haut mit Kartoffel belegen

Die verbrannte Haut lässt sich auch mit Kartoffelscheiben beruhigen. Dabei sollten Sie einfach eine Kartoffel in Scheiben schneiden und diese direkt auf die geröteten Stellen legen. Nachdem der kühlende Effekt nachlässt, kann man die Scheiben umdrehen oder entfernen. Bei einem starken und sehr schmerzhaften Sonnenbrand, empfehlen wir Ihnen, die Kartoffel im Mixer zu pürieren und mit der bekommenen Paste die Verbrennung zu behandeln.

Die Beschwerden mit Backsoda lindern

Natron Sonnenbrand erste Hilfe

Backsoda Hausmittel Sonnenbrand

Sommer Hitze trockene Lippen

Sommer viel Wasser trinken

Die unangenehmen Symptome lassen sich ebenso effektiv mit Backsoda lindern. Natron kann den pH-Wert der Haut regulieren, deshalb lässt sich damit das gereizte Haut beruhigen. Lösen Sie etwas Soda in kaltem Wasser auf, und reiben Sie sanft die Mischung an der brennenden Haut mithilfe eines Wättebällchens.

Tomatenscheiben kühlen die verbrannte Haut ab

Tomaten erste Hilfe Sonnenbrand

Sonnenbrand behandeln Gesicht

Sonnenbrand Hausmittel Tomaten

Unser nächster Vorschlag ist, die in der Sonne verbrannte Haut mit Tomatenscheiben zu belegen. Tomaten haben eine beruhigende und kühlende Wirkung, deshalb können Sie die Symptome lindern.

Schwarzer oder grüner Tee

Tee Hausmittel Sonnenbrand

Sonnenbrand behandeln schwarzer Tee

Sonnenbrand behandeln hilfreiche Tipps

Das nächste Hausmittel, das sich bei Sonnenbrand verwenden lässt, ist Tee. Schwarzer oder  grüner Tee enthalten Tanninsäure, die eine positive Wirkung auf die Haut hat und die Schmerzen lindern kann. Gießen Sie kochendes Wasser über 5-7 Teebeutel und wenn der Tee abkühlt, tanken Sie ein Tuch hinein und behandeln Sie die Verbrennung. Befeuchtete Teebeutel lassen sich auch als Kompressen nutzen. Und wenn der Brand besonders großflächig ist, können Sie sogar im Tee baden.

Gurke

Gurken als Hausmittel verwenden

Gurkenscheiben Sonnenbrand behandeln

Genau wie die Kartoffeln und Tomaten, haben Gurken eine beruhigende Wirkung bei verbrannter und gereizter Haut. Belegen Sie die betroffene Stelle mit Gurkenscheiben und genießen Sie ihre kühlende Wirkung!

Haferflocken

Hausmittel Sonnenbrand Haferflocken

Haferflocken Brei Sonnenbrand

Bei einem starken und großflächigen Brand kann man Haferflocken verwenden. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten – entweder eine Paste aus 1/2 Tasse Haferflockenmehl, 1/4 Tasse Milch und etwas Honig zuzubereiten, oder eine Tasse feine Haferflocken im Vollbad mit Warmwasser zu geben. Lassen Sie das Wasser abkühlen und baden Sie etwa 20 Minuten darin.

Kokosöl

Kokosöl für schöne Haut

Kokosöl Vorteile Hautpflege

Strand Sommer Sonnenschutz verwenden

Kokosöl spendet die Feuchtigkeit in die Haut und wirkt entzündungshemmend. Das macht es das ideale Hausmittel bei verbrannter und gereizter Haut, das die Beschwerden schnell lindern kann.

Werbung

Top Artikel

To Top