Katzenbaum selber bauen: tolle DIY-Idee für Ihr Haustier

Kratzbaum DIY Katze

Sie haben Katze als Haustier? Dann wissen Sie aus eigener Erfahrung, dass die Katzen – besonders die jüngeren, gerne spielen. Um Ihre Möbel zu retten und der Katze Spaß zu machen, empfehlen wir Ihnen, sich einen Katzenbaum zu besorgen. Diese Strukturen sind im Handel überhaupt nicht billig, die gute Nachricht ist aber, dass sich Katzenbäume einfach selber bauen lassen. Unten verraten wir Ihnen, wie es geht, und hoffentlich probieren Sie eine von unseren Ideen selber aus. Viel Spaß beim Lesen!

Katzenbaum selber bauen: Machen Sie Ihr Haustier glücklich!

Kratzbaum basteln mit Seil




Kratzbaum DIY Katze





Spilplatz für die Katze gestalten Tipp

Designer Katzenbaum groß Rutsche

Katzenspielturm selber machen Anleitung




Spielplatz Katzen tolle Gestaltungsideen

Kratzbaum Seil reinigen

Kratzoberfläche an der Wand Katze

Spielturm Katze einzelne Plattformen

Spielen ist für die Katzen besonders wichtig, damit sie ihre körperliche und geistliche Gesundheit aufbewahren. Dabei sind Katzenmöbel eine Notwendigkeit, damit Ihr Haustier die Polsterungen, Gardinen und Teppiche in der Wohnung nicht beschädigt. Wie schon erwähnt, gibt es im Handel viele verschiedene Katzenbäume, sogar Designer-Modelle, die recht teuer sind. Davon können Sie Inspiration schöpfen, um Ihren eigenen Katzenbaum zu bauen. Auf diese Weise sparen Sie sowohl Geld, als  machen Sie für Ihr Haustier auch etwas Spezielles. Und das Basteln macht recht Spaß – probieren Sie es selber aus, um sich zu überzeugen!

Die Konstruktion lässt sich aus allerlei Materialien bauen – alten Holzreste, recycelten Gegenständen, unnützlichen Möbeln. Ihre Idee können Sie erstens auf ein Blatt Papier skizzieren, um eine bessere visuelle Vorstellung davon zu bekommen. Denken Sie dabei an die Bedürfnisse Ihrer Katze – Oberflächen zum Kratzen sind zum Beispiel ein Muss. Außerdem laufen und springen die Katzen gerne und lieben es, sich in Löchern zu verstecken. Und wenn Sie auf den Katzenbaum verschiedene Spielzeuge aufhängen, wird sich damit Ihr Haustier lange unterhalten.

Katzenbaum basteln – hilfreiche Tipps

Katzenbaum mit Bett aus Kunstpelz

Kratzbaum selber machen

Spielhaus Katzen tolle Ideen

Katzenbaum selber bauen nötige Werkzeuge

Designer Katzenbaum Rutsche modern

Katzenbaum einzelne Plattformen an der Wand montiert

Die Grundkomponenten für den Bau eines Katzenbaums sind eine stabile und dicke Basis mit einer Art Pfosten, der am besten aus Holz oder Holzfaserplatten besteht. Für den Pfosten lassen Sie auch natürliche Baumzweige, dicke Pappkartonröhren, PVC-Röhren und sogar leere Papierrollen. Diesen können Sie mit Sisalseilen umwickeln oder Teppichausschnitten bedecken, die eine herrliche Oberfläche zum Kratzen sind. Damit der fertige Baum möglichst stabil ist, kann der Pfosten mit der Bohrmaschine oder einen festen Kleber an der Basis befestigt werden. Für zusätzliche Stabilität können Sie auch die Basis am Boden verankern.

Mehrere Ebenen und Plattformen gestalten

Katzenbaum selber bauen Ideen und Anregungen

Kratzbaum Designer Spielhaus Plattformen

Kratzbaum Naturholz Katzenbett oben

Kratzbaum an der Wand montieren tolle Idee

Spielplatz vier Katzen kratzbaum groß Spielhäuser

Katzenbaum selber bauen aus großem Baumzweig tolle Idee

Der Katzenbaum könnte auch mehrere Ebenen und Plattformen haben, auf die  die Katze klettern kann. Eine tolle Idee ist, zu versuchen, auch ein kleines Spielhaus zu installieren, wo sich das Tier amüsieren kann. Einige baumelnde Spielsachen werden den Spaß für Ihre Katze noch größer machen. Am wichtigsten ist jedoch, dass die Konstruktion nicht schwankt, wenn die Katze darauf klettert.

Den Baum reinigen – Tipps

Kratzbaum aus Naturholz Plattformen Katze

Katze Kratzbaum Rusche modern

Katzenbaum selber bauen Seil

Kratzbaum DEsigner Katze

Spielplatz Katze gestalten Ideen

DEsigner Katzenbaum mit Rutsche modern

Bevor Sie mit dem Basteln beginnen, sollen Sie auch überlegen, wie Sie den Baum sauber halten. Dabei ist es ratsam, poröse Materialien zu vermeiden, die schwer zu reinigen sind. Alle Kissen und Betten sollen abnehmbar sein, damit man diese problemlos waschen kann. Um das Abrutschen zu verhindern, besfestigen Sie diese am besten mit Klettverschlüsse. Den Teppichboden rund um den Katzenbaum müssen Sie auch regelmäßig absaugen.

Einen Katzenbaum bauen je nach den Vorlieben Ihrer Katze

Katzenbaum groß viele Plattformen

Katzenbaum mit Spielhaus verschiedene Modelle

Kratzbaum Katze Designer herrlicher Look

Designer Katzenbaum modernes Design

Katzenbaum Holz Designer

Katzenbaum DEsigner Aussichtsplattform Halbkugel transparent

Außerdem ist es wichtig zu wissen, wo Ihre Katze gerne kratzt. Zerkratzt Ihr Haustier gerne Türrahmen oder Holzmöbel? In diesem Fall entscheiden Sie sich am besten für einen Pfosten aus Naturholz und nach Wunsch wickeln Sie ihn mit rauem Sisalseil um. Falls die Katze aber Teppiche, Stoff- und Lederpolsterung bevorzugt, wird ihr sicherlich ein mit Stoff überzogener Pfosten besser gefallen. Dabei empfehlen wir Ihnen, für Ihr DIY Projekt vor allem nach recycelten Materialien zu suchen. Auf diese Weise tut man nicht nur der Umwelt gut, sondern  kann man auch etwas Geld sparen.

Hier finden Sie eine ausführliche Anleitung für den Bau eines Kratzbaums für Ihre Katze. Unsere Fotos lassen sich ebenso als Inspirationsquelle verwenden. Wir wüschen Ihnen viel Spaß und Erfolg beim Basteln!


Werbung

Top Artikel

To Top