Goldene Milch: leckeres Rezept, Vorteile & Wirkung auf die Gesundheit

goldene Milch indisches Rezept

Wissen Sie, was goldene Milch ist? Das Trendgetränk, das besonders gesund ist, existiert seit Jahrhunderten und kommt aus der Ayurveda-Medizin. Wie lässt sich das Getränk zubereiten, was enthält es und welche sind seine Vorteile für die Gesundheit? Die Antworten auf all diese und andere interessante Fragen erfahren Sie in diesem Artikel! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Was ist goldene Milch?

goldene Milch originelles Rezept




goldene Milch Rezept lecker





goldene Milch mit Zimt verfeinern

Smoothie aus Kuhmilch, Kurkuma und Orangensaft

vegane Goldmilch zubereiten mit Orangensaft




Kurkuma Latte Rezept

Kurkuma Vorteile für die Gesundheit

goldene Milch trinken Vorteile

Pflanzenmilch mit Kurkuma

goldene Milch Rezept

Milch mit Kurkuma und Honig trinken

Milch mit Kurkuma und Ingwer

gesunde Getränke leckere Rezepte Milch mit Kurkuma

Goldene Milch (oder Haldi Doodh auf Sanskrit) ist ein traditionelles indisches Getränk, das man aus Kuhmilch und Kurkuma zubereitet. Das Gewürz, das als wirkungsvolles Heilmittel gegen viele Beschwerden bekannt ist, ist für die goldene Farbe des Getränks verantwortlich. Am häufigsten trinkt man Goldmilch bei Magen-Darm-Probleme, Halsschmerzen und Erkältungen, sie hilft aber auch gegen Depression. Das Getränk eignet sich sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene, und wird in der indischen Küche seit Jahrhunderten verwendet. Das Gewürz Kurkuma ist dort seit mehr als 4000 Jahren bekannt, und der größte Teil der Kurkuma-Produktion stammt heute noch aus Indien. Eine Tasse Goldmilch enthält etwa 130 kcal, daruter 5g Fett, 8g Eiweiß und 12g Kohlenhydrate (Laktose).

Goldene Milch hat eine entzündungshemmende Wirkung

Goldmilch mit Ingwer und Honig

goldene Milch trinken Vorteile

goldene Milch mit Zimt aromatisch

goldene Milch indisches Rezept

Warum ist die goldene Milch so gesund? Eigentlich ist Kurkuma reich an Curcumin – ein Polyphenol, das einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit hat. Die Milch selbst besitzt aber auch viele nützliche Eigenschaften, die man nicht unterschätzen darf. Kombiniert miteinander sind beide Zutaten besonders gut für die Gesundheit.

Kurkuma wirkt den Entzündungen entgegen. Deshalb ist das Gewürz besonders nützlich für Menschen mit chronischen Erkrnankungen wie Arthritis, Autoimmunerkrankungen wie Lupus, Zöliakie und andere Allergien. Es kann auch die Entzündungen bei Magen-Darm-Erkrankungen wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn lindern. Eine Studie aus dem Jahr 2017 hat belegt, dass Kurkuma bei Patienten mit Osteoarthritis dieselbe Wirkung wie Ibupofen hat. Obwohl das Gewürz die Erkrankungen nicht heilen kann, kann es die Entzündung und damit die Schmerzen wesentlich verringern.

Goldmilch für bessere Mundhygiene

goldene Milch zubereiten nach der Originalrezept

goldene Milch gut für das Immunsystem

Kurkuma Latte trinken nach Sport

goldene Milch trinken bei Erkältung

Kurkuma hat eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung auch im Mund. Also Goldmilch zu trinken, ist auch für Ihre Mundhygiene vorteilhaft. Außerdem ist das Gewürz ein natürliches Mittel gegen Mundgeruch, Zahnschmerzen und Zahnfleischentzündungen. Eine Mundspülung mit Kurkuma kann zum Beispiel die Entzündung bei Gingivitis lindern. Dabei enthält die Kuhmilch Phospholipide, mit deren Hilfe der Körper das Gewürz besser absorbieren kann. Ihre hohe Proteingehalt schafft auch ein Sättigungsgefühl. Falls Sie unter Laktoseunverträglichkeit leiden, können Sie die Kuhmilch mit Pflanzenmilch ersetzen – zum Beispiel Hafer-, Soja-, Mandel-, Reis-, Cashew- oder Kokosmilch. So kann man die goldene Milch vegan zubereiten.

Goldene Milch trinken nach Sport

goldene Milch trinken Kinder Erwachsene

goldene Milch vegan zubereiten Tipps

Kuhmilch mit Kurkuma lecker und gesund

warme Getränke Winter Goldmilch

goldene Milch Wirkung auf die Gesundheit

Goldmilch gut für die Gelenke

Goldmilch lässt sich eigentlich zu jeder Tageszeit trinken. Dabei empfehlen wir Ihnen aber, das Getränk nach Sporttreiben zu genießen. Der Grund ist, dass die Goldmilch wichtige Nährstoffe enthält, die einfach perfekt zur Regeneration des Körpers nach einem ansträngenden Training sind. Und eine Studie aus dem Jahr 2017 hat wissenschaftlich nachgeiesen, dass das Getränk sogar Muskelkater lindern kann!

Leckeres Rezept für Goldmilch

Goldmilch zubereiten Kurkuma frisch

Goldmilch Zutaten vermischen

Pflanzenmilch Arten vegan

goldene Milch originelles Rezept

Das wirkungsvolle Getränk lässt sich ganz leicht selber zubereiten und kann sowohl warm, als auch kalt getrunken werden. Dabei sollen Sie einfach die Milch auf eine trinkbare Temperatur erwärmen, und einen Telöffel Kurkuma hinzufügen. Nach Wunsch können Sie die Goldmilch auch mit etwas Honig süßen. Um das Aroma und den Geschmack zu verbessern, können Sie zum Getränk noch das Folgende geben: Zimt, gemahlenen Ingwer, Cayennepfeffer, Cardamom, Lein- oder Kokosöl. Dabei ist die Zugabe von schwarzem Pfeffer oder Cayennepfeffer zu emphehlen, weil die scharfen Gewürze die Aufnahme  von Kurkuma von dem Körper deutlich verbessert. Unten bieten wir Ihnen ein traditionelles indisches Rezept für goldene Milch an. Probieren Sie dieses selber aus, oder überraschen Sie damit Ihre Lieblingsmenschen. Dafür brauchen Sie:

– 2 Tassen Kuh- oder Mandelmilch

– 1 TL Honig zum Süßen

– 1 TL Kurkuma-Pulver

– eine Prise schwarzer Pfeffer

– 1 TL Kokosöl

– 1 TL gemahlener Ingwer

Dabei sollen Sie einfach die Milch erwärmen, die Gewürze hinzufügen und mit Honig süßen. Und fertig!

Mehr über die gesundheitlichen Vorteile der Goldmilch können Sie hier lesen.


Werbung

Top Artikel

To Top