Mit Power Yoga abnehmen: alles über den populären Yoga-Stil

Power Yoga zu Hause praktizieren

Power Yoga ist eine Bezeichnung, dass man heute für viele Yoga-Kursen verwendet. Doch wissen Sie, was für diesen Yoga-Stil charakteristisch ist? In diesem Beitrag geben wir Ihnen eine Antwort, und verraten Ihnen, wie man mit dieser Art Yoga-Übungen erfolgreich abnehmen kann. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Was ist Power Yoga?

schnell abnehmen wie geht es




Power Yoga für Anfänger





Power Yoga statt Krafttraining

mit Power Yoga dauerhaft abnehmen

Power Yoga Entspannung




effektvolle Übungen für Muskelaufbau

Power Yoga zu Hause praktizieren

intensives Yoga Training abnehmen

Yoga-Übungen Sonnengruß

Yoga praktizieren am Strand abnehmen

Wahrscheinlich asoziieren Sie Yoga nicht gerade mit Gewichtverlust. Die Übungen (Asanas) und die Atemübungen (Pranayama) sorgen für die körperliche und geistliche Gesundheit, sind aber nicht genug intensiv, damit man viele Kalorien verbrennen und abnehmen kann. Diese Mienung ist eigentlich teilweise richtig, weil es verschiedene Yoga-Stile gibt. Einige davon, wie das in Europa verbreitete Hatha Yoga, setzen einen Akzent auf die Konzentration-, Meditation- und Athemübungen. Das macht sie  einfach perfekt für Einsteiger. Dabei verbrennt man beim Hatha Yoga für eine Stunde etwa 200 kcal – wie bei einem Spaziergang. Asthanga Yoga ist etwas intensiver und dabei verbrennt man etwa 300 kcal pro Stunde – wie bei einem schnellen Spaziergang. Der Fokus hier ist aber wieder auf Athemübungen und Meditation.

Power Yoga ist von dem klassischen Asthanga Yoga inspiriert, dabei konzentriert sich man jedoch auf stärkende körperliche Übungen. Es war von dem amerikanischen Yogalehrer Bryan Kest erfunden, und erfreut sich heute steigender Popularität. Dabei kann man für eine 30-45 miütige Yoga-Einheit etwa 400 kcal verbrennen!

Kann man mit Power Yoga wirklich abnehmen?

Power Yoga Vor- und Nachteile

Übungen Abnehmen Plank Position

Power Yoga Atemübungen Meditation

sich gesund ernähren abnehmen

die ungesunde Lebensweise aufgeben

Atemübungen und Meditation

Kann man mit Power Yoga erfolgreich und dauerhaft abnehmen? Die Antwort ist „ja“, dabei müssen Sie aber die Übungen mit einem gesunden Lebensstil und ausgewogener Ernährung kombinieren. Dabei ist der Gewichtverlust nicht blitzschnell, es ist aber besonders dauerhaft. Und wenn Sie die Übungen regelmäßig machen, können Sie im Laufe der Zeit stärker und gesünder werden! Die Vorteile dieses Yoga-Stils sind eigentlich diesen von einer Krafttraining ähnlich – die letzte ist nur intensiver und man verbrennt pro Trainingseinheit mehr Kalorien.

Das sogenannte Vinyasa oder Hot Yoga ist eine dynamische Variante des Power Yogas, bei der es einen fließenden Übergang zwischen den verschiedenen Stellungen gibt. Dabei kann man pro Stunde etwa 450 Kalorien verbrennen – wie bei einem langsamen 60-minütigen Jogging. Das Wort „Vinyasa“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet – „auf eine bestimmte Weise sitzen, legen“. Also, es geht um eine spezifische Abfolge von Bewegungen, die mit der Atmung synchronisiert werden. Den sogenannten „Vinyasa Flow“ verwendet man oft auch in dem Power Yoga.

Wie verläuft ein Power-Yoga-Training?

intensive Yoga-Übungen Muskelaufbau

Yoga in Gruppe praktizieren

mit Übungen abnehmen Tipps

Power Yoga erfolgreich abnehmen

dynamische Yoga Übungen Muskelaufbau

Power Yoga praktizieren Vorteile

Power Yoga Gewicht verlieren

mit Power Yoga abnehmen

Power Yoga Übungen

Zum Glück ist Power Yoga auch für Anfänger gut geeignet. Und wenn Sie die spirituellen Prinzipien der klassischen Yoga nicht kennen, können die Übungen einen wunderbaren Übergang dazu sein. Dabei dauert das Training normalerweise 45 Minuten und schließt viele typische Yoga-Übungen wie der Sonnengruß ein.

Jede Trainingseinheit besteht normalerweise aus drei Teilen. Als Erstes beginnt man mit leichteren Übungen, wie zum Beispiel einer Abfolge von Sonnengrüßen, Vorwärtsbeuge, um die Muskeln aufzuwärmen. Dann kommt es zum richtigen Training. Dabei zeigt der Lehrer neue Asans, die mit anderen, schon bekannten bekannten in einen Flow gemacht werden. Zum Schluss gibt es, wie beim klassischen Yoga, eine Entspannungssequenz.

Andere Varianten des typischen Power Yogas

Power Yoga Asanas Gewicht verlieren

Muskelaufbau Ashtanga Yoga

Bikram Yoga bei hoher Temperatur

wirkungsvolle Übungen Power Yoga

Power-Yoga-Kursen sind eigentlich fast überall anzubieren – sowohl in den Yogastudios, als auch in den Fitnessstudios. Wenn Sie aber schnell an Gewicht verlieren möchten, können Sie noch eine Variante des typischen Power Yogas ausprobieren. Es geht um das sogenannte „Bikram Yoga“, das man in einem heißen Raum bei 40 Grad und 40 Prozent Luftfeuchtigkeit praktiziert. Dieser Yoga-Stil besteht aus 26 anspruchsvollen Asanas, und dabei kann man für eine Stunde ganze 650 Kalorien verbrennen! Das Bikram Yoga stellt für Einsteiger eine echte Herausforderung dar, und lässt sich leider nicht in den eigenen vier Wänden praktizieren.

Hier bieten wir Ihnen eine Video-Anleitung für 30-minütiges Power Yoga Training, das für Anfänger einfach perfekt ist! Lassen Sie sich begeistern und probieren Sie die Übungen selber aus!


Werbung

Top Artikel

To Top