Abnehmen am Bauch: 7 wirkungsvolle Tipps + Ideen für Übungen

Abnehmen am Bauch Sport und Diät kombinieren

Es ist schon Sommer und Sie wünschen Sie einen flachen Bauch? In diesem Beitrag verraten wir Ihnen, wie Sie das Bauchfett abbauen können! Unten erfahren Sie, wie Sie die richtige Ernährung mit den besten Übungen kombinieren, um das gewünschte Ergebnis möglichst schnell zu erreichen. Folgen Sie unseren wirkungsvollen Tipps fürs Abnehmen am Bauch und lassen Sie sich begeistern! Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg dabei!

Abnehmen am Bauch – eine harte aber nicht unmögliche Aufgabe

Tipps für einen flachen Bauch




wirkungsvolle Tipps für flachen Bauch




Abnehmen am Bauch Übungen Abs Workout

Bauchfett verbrennen wie geht es

Bauchfett verbrennen Tipps vorher nachher




Bauchfett verbrennen Tipps

Abnehmen am Bauch vorher nachher Tipps

Abnehmen am Bauch hilfreiche Tipps

Abnehmen am Bauch ist wichtig nicht nur aus ästhetischen Gründen – das Bauchfett hat auf Dauer sehr schädliche Folgen für die Gesundheit. Studien haben belegt, dass der zu große Bauchumfang (bei Frauen mehr als 88cm Taille, bei Männern mehr als 102) mit einer Reihe von Krankheiten verbunden ist. Darunter zählen zum Beispiel Bluthochdruck, Diabates, Fettleber, Arteriosklerosis, die Entzündungen von verschiedenen Organen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, das ungesunde Bauchfett, bekannt auch Virazelfett abzubauen. Diese Aufgabe ist aber überhaupt nicht leicht. Der Bauch gehört zu den Problemzonen, wo sich das Fett gerne anlagert. Die Gründe dafür sind vielfältig – mangelnde Bewegung, eine ungesunde Ernährungsweise mit viel Fett, Kohlenhydraten und Zucker, das Alter, genetische Vorbelastung und auch einige Krankheiten wie Schilddrüsenunterfunktion.

Deshalb ist das Bauchfett sehr hartnäckig und schmilzt als allerletztes. Das Abnehmen am Bauch erfordert viel Disziplin, doch  unmöglich ist es nicht. Der Schlüssel dazu liegt in der Kombination zwischen einer gesunden Ernährungsweise und den richtigen Übungen. Unten geben wir Ihnen 7 hilfreiche Tipps, denen Sie folgen sollen, wenn Sie das Bauchfett verbrennen möchten und am Ende des Beitrags finden Sie auch Ideen für wirkungsvolle Übungen. Lesen Sie weiter!

Abnehmen am Bauch Tipps 1: gesunde Ernährung

Abnehmen am Bauch ausgewogene Ernährung

Abnehmen am Bauch wie geht es

Bauchfett verbrennen gesund essen

Abnehmen am Bauch sich gesund ernähren

Bauchfett schnell verbrennen Sport und Diät kombinieren

Abnehmen am Bauch gesunde und ausgewogene Ernährung

Abnehmen am Bauch viel Obst und Gemüse essen

Unser erster Tipp für schnelles Abnehmen am Bauch ist natürlich, sich für eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu entscheiden. Schließen Sie aus Ihrem Menü alle Süßigkeiten, Soft Drinks, den Alkohol, die Weizenprodukte und Fertiggerichte aus. Ersetzen Sie diese mit Vollkornmehlprodukten, frisch ausgepressten Säften, Smoothies, gesunde Fette wie Olivenöl, Leinöl, Avocado, Nüsse. Sehr wichtig ist es auch, viel frisches Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. Um abnehmen zu können, müssen Sie ein Kaloriendefizit schaffen. Wir empfehlen Ihnen eine Kalorieneinsparung von etwa 500 kcal pro Tag. Um diese zu erreichen, müssen Sie aber nicht hungern – am leichtesten geht es durch vermehrte Alltagsbewegung. Radfahren und Treppen Steigen können ebenso wirkungsvoll wie die Übungen sein. Im Idelfall soll Ihren Ernährungsplan 30 % Fett, 45% Kohlenhydrate und 25% Eiweiß enthalten. Ein Fitnessstracker oder eine Kalorien-App kann Ihnen helfen, die eingenommen Kalorien im Auge zu behalten.

Abnehmen am Bauch Tipp 2: Ganzkörpertraining mit Abs-Workout kombinieren

Fitness Abs Workout

Bauchfett verbrennen die besten Übungen

Bauchfett verbrennen Krafttraining

Bauchfett verbrennen Joggen

Bauchfett verbrennen Planks

Ganzkörpertraining Männer flacher Bauch

Abs Workout Muskelmasse aufbauen

Um am Bauch abzunehmen, sollen Sie Ihr Fokus nicht auf Cardio, sondern vor allem auf Krafttraining setzen. Dabei reicht nicht  aus, die Bauchregion allein zu trainieren. Für ein maximal schnelles und dauerhaftes Ergebnis entscheiden Sie sich für ein ganzkörperliches Krafttraining. So können Sie alle Muskelgruppen gleichzeitig fördern und Muskelmasse aufbauen. Wir empfehlen Ihnen ein 30-minütiges Krafttraining für den ganzen Körper, kombiniert mit Abs-Workout.

Tipp 3 – Sich ausreichend guten Schlaf gönnen

Abnehmen am Bauch ausreichend schlafen

flacher Bauch Tipps genug schlafen

Nächstens sollen Sie sich ausreichend Schlaf gönnen. Wer wenig und nicht gut schläft, produziert mehr Ghrelin – ein Hormon, dass Hunger und Sättigkeit steuert und den Energieumsatz bremst. Also, weniger als 7 Stunden pro Nacht zu schlafen ist ungesund, und kann das erfolgreiche Abnehmen verhindern.

Tipp 4 – Den Morgenkaffee mit Zitronenwasser ersetzen

Zitronenwasser fördert die Fettverbrennung an

Bauchfett verbrennen Diät Übungen

Abnehmen am Bauch Zitronenwasser trinken

Abnehmen am Bauch Zitronenwasser Rezept

Bauchfett verbrennen Zitronenwasser

Wir empfehlen Ihnen noch, die erste Tasse Morgenkaffe mit einem Glas lauwarmes Zitronenwasser zu ersetzen. Eigentlich macht es genauso wach wie Kaffee – probieren Sie unseren Vorschlag selber aus, um sich zu überzeugen! Außerdem fördert Zitronenwasser genau den Fettstoffwechsel, liefert Vitamin C und beinhaltet keinen Zucker.

Tipp 5 – Ausreichend Flüssigkeiten trinken

Abnehmen am Bauch genug Flüssigkeiten trinken

Abnehmen am Bauch viel Wasser trinken

Sie sollten auch nicht vergessen, ausreichend Wasser zu trinken. Um Dehydration beim Training zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, zwei bis drei Liter Flüssigkeit täglich zu sich zu nehmen. Wasser, Zitronenwasser und ungesüßter Tee sind in dieser Hinsicht die beste Wahl.

Abnehmen am Bauch – Ideen für wirkungsvolle Übungen

Abs Workout effektvoll Männer

Ganzkörpertraining Bauchfett verbrennen

wirkungsvolle Übungen Abs Workout

Abs Workout Übungen effektvoll

Zum Schluss bieten wir Ihnen die Links zu zwei Videos an – für Abs-Workout und für ein Full-Body-Training, von der YouTuberin MadFit. Wir hoffen, dass sie Ihnen gefallen!

Werbung

Top Artikel

To Top